Wurfplanung 2021

Wir warten auf Heavens Läufigkeit. Unser Rüde ist schon sehr interessiert oder auch irritiert, da seine Mama läufig geworden ist. Naja, momentan heißt es erstmal warten, warten, warten.

Jahresrückblick 2020

Ich könnte den Beitrag damit anfangen, wie viel schlechtes uns Corona 2020 gebracht hat. Aber das spare ich mir hier.

2020 war ein etwas anderes Jahr. Die viele Freizeit haben auf jeden Fall unsere Hunde genossen. Wir haben viel trainiert, ganze zwei Ausstellungen besucht und mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen. Die Prüfungssaison war etwas ausgedünnt, aber unser Rüde Dibsi hat alles an Prüfungen geschafft, was ich wollte. Er erhielt beim Formwert ein Vorzüglich, bestand die Corona-JAS und die Dummyprüfung A mit vorzüglichem Ergebnis. Jetzt benötigen wir nur noch den Wesenstest, damit er mich im therapeutischen Bereich unterstützen kann. Aber das wird sich wohl aufgrund der wenigen Terminen, mit den viel zu vielen Nachfragen, noch etwas hinziehen.

Aufgrund Corona konnten wir zweimal mit Moon nicht zum Decken fahren. Wir werden es Mitte 2021 noch einmal probieren.

Hope und Miia geht es sehr gut. Sie erhalten einmal im Jahr einen rundum Alterscheck. Ansonsten dürfen sie mich gerne noch zur Jagd oder zum Dummytraining begleiten und ein glückliches Rentnerleben bei uns genießen.

Da ich Mitte 2020 mein Studium erfolgreich abschließen konnte, habe ich jetzt auch wieder mehr Zeit für die Jagd. *eigentlich* Wir haben aber nur eine Gesellschaftsjagd auf Enten geschafft. Dafür waren Moon, Heaven und Dibsi sehr erfolgreich. Und bei einem Kurztrip ins Ausland konnte ich mit Merida an einer Kaninchenjagd teilnehmen. Obwohl wir nur sehr wenig zusammen trainiert haben, hat sie gezeigt, was sie kann. Ich freue mich immer wieder, wenn mich Jäger um meine Hunden bitten. Hier dürfen sie das zeigen, wofür sie über Jahre gezüchtet wurden. Leider konnten viele jagdliche Prüfungen nicht statt finden, so dass wir auf 2021 hoffen.

Und während ich mit den Hunden trainiere, begleitet unser Lucy-Kind ihr Herrchen beim Angeln. Trotz unser vielen Umbaumaßnahmen im und am Haus, kam es doch 2020 häufiger vor. Ob wir Lucy noch beibringen können, Fische zu jagen?

Insgesamt wünschen wir uns Gesundheit. Gesundheit für die Hunde, für uns und alle, die wir kennen, damit wir die etwas andere Zeit gut überstehen.

Gesundes, neues Jahr 2021

Das Jahr 2020 hatte viele Höhe und Tiefen.

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten und Züchterkollegen ein gesundes, neues Jahr 2021.

Ich freue mich auf das neue Jahr, insbesondere auf die Kleinigkeiten, die da kommen werden. Für mich wird es definitiv mehr mit meinem Hunden geben. Sie geben einem soviel Kraft und Energie.

Wurfplanung

Aufgrund Corona mussten wir unsere geplanten Würfe tauschen. Wir konnten mit Moon leider nicht zum Decken fahren. Wir planen daher aktuell mit Heaven einen Wurf im Frühjahr 2021 und warten derzeit auf ihre Läufigkeit.

Ich habe eine neue Handynummer, 0176 66834328. Sollten Sie ernsthaftes Interesse an einem Welpen aus diesem Wurf haben, können Sie sich gerne bei mir melden.

das Jahr 2020

Das Jahr 2020 hat es in sich.

Nach dreijähriger Bauzeit konnte ich trotz turbulenter Monate, endlich mein Studium abschließen. Endlich wieder mehr Zeit, kein Lernen mehr, keine Klausuren. Endlich geschafft !!!

Die einzelnen Seiten wurden/werden nach und nach aktualisiert, ergänzt und geändert. Es lohnt sich auf jeden Fall mal reinzuschauen.

Update

Lange, lange gab es hier keine Einträge. Aber durch einen Computerabsturz waren sämtliche Passwörter weg. Jetzt konnte ich alles wieder besorgen und werde nach und nach die Homepage aktualisieren.

Der E-Wurf wächst und gedeiht. Vielen lieben Dank für die Nachrichten und Bilder.

Auch den anderen Hundebesitzer einen großen Dank, dass Ihr mich per WhatsApp, Telefon oder Email auf dem Laufenden haltet.

Freud und Leid liegen leider sehr nah beieinander. Viel zu früh musste Jonny aus dem B-Wurf gehen. Wir werden dich nicht vergessen, vor allem da dieser Wurf sehr emotional für mich ist und auch der Verlust mir sehr nahe geht. Jeden Tag schaue ich in die Augen von Heaven und könnte weinen. Mach´s gut mein Großer.

Goodbye my puppies

Wahnsinn wie die Zeit vergangen ist. 8 Wochen sind rum und meine ersten beiden Mädels sind am vergangenen Wochenende in ihr neues Zuhause gezogen. Die Nächsten folgen am kommenden Wochenende. 5 Welpen mit der gleichen Mutter und dem gleichen Vater und doch so charakterlich unterschiedlich. Ich bin froh, dass ich 4 wunderbare Familien, passend für die Zwerge gefunden habe.

Für unseren liver Rüden haben wie bisher immer noch nicht die richtige Familie gefunden. Mal sehen, was die Zeit bringen wird.

2 Welpen sind noch zu vergeben

Aufgrund von 2 Absagen, sucht noch ein ganz bezauberndes Mädchen (Hündin ohne Markierung) und unser liver Rüde eine neue Familie.

Sie ist von den Mädchen die ehern ruhigere Hündin, jedoch nicht unter zu kriegen. Er, mein absoluter Traumjunge. Er spielt gerne mit seinen Geschwistern, muss aber nicht. Er liebt die Menschen. Er erinnert mich sehr an meinen Diablo, weswegen es mir sehr schwer fällt, ihn abzugeben. Ich würde mir wünschen, wenn wir für den Rüden eine Familie nicht ganz so weit weg finden würden.

Beide sollten artgerecht beschäftigt werden. Dabei stehen alle Türen offen. Egal ob jagdlich, im Dummybereich, als Rettungshund oder sogar im therapeutischen Bereich. Es kommt immer darauf an, wie man die Ausbildung beginnt.

Bei Interesse bitte ich um telefonische Kontaktaufnahme.

E-Wurf, 5. Woche

Die kleinen Frühlingskinder hatten am Wochenende Ihren ersten großen Besuch. Jetzt sind sie erstmal platt.

Für 1 Rüden sowie 1 Hündin haben wir noch keinen Platz auf Lebenszeit gefunden.

E-Wurf, 4. Woche

Die 5 Musketier befinden sich in der 4. Lebenswoche. Tina und Thomas waren zu Besuch und haben die Meute in Bild festgehalten. Eine schöne Erinnerung.

              

 

Aktuell sucht noch 1 Hündin und der liver Rüde seine neue Familie

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »